12.06.2018

JUP e. V. erhält den Ella-Kay-Bürgerpreis

In diesem Jahr hat der JUP e. V. den Ella-Kay-Preis der SPD Pankow erhalten.

"In seiner Laudatio betonte [Pankows SPD-Vorsitzender Knut Lambertin], dass neben dem seit über 25 Jahren bestehenden und in der Pankower Gesellschaft geschätzten Jugendarbeitsengagement des JUP die diesjährige Preisverleihung auch als Zeichen der Solidarität gegen rechte Angriffe auf die Demokratie  im Bezirk und auf linke Jugendeinrichtungen und Jugendverbände verstanden werden solle."

"Die SPD Pankow verleiht seit 2010 den Ella-Kay-Bürgerpreis und setzt damit ein Zeichen für das Ehrenamt im Bezirk Pankow. Der Preis ehrt Personen oder gesellschaftliche Gruppen, die sich für die Menschen und die Interessen des Bezirks Pankow und seiner Stadteile engagieren, die gegen Rechtsextremismus eintreten und für die Demokratie werben oder die sich für ein tolerantes Miteinander, Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit einsetzen."

(Quelle: www.spd-pankow.de/meldungen/buergerpreis-fuer-das-unabhaengige-jugendzentrum-pankow/)