Freiwilliges Ökologisches Jahr

Seit Herbst 2015 sind wir auch Träger für ein freiwilliges ökologisches Jahr. 

Hier ist die*der FÖJler*in relativ frei in der Wahl ihrer*seiner Aufgaben. Die Unterstützung der Haupt- und Ehrenamtlichen, aber auch die Durchführung von eigenen Projekten und Veranstaltungen stehen im Mittelpunkt. Dabei kann es unter anderem um die Sensibilisierung von jungen Menschen für nachhaltige Lebensweisen oder die Begrünung der Terasse und der Grünflächen gehen. Gleichzeitig kümmert sie*er sich zusammen mit der*dem Bufdi und Praktikant*innen um das JUP-Café tagsüber.

Mögliche Tätigkeiten im JUP

  • Café betreuen und mit Projektangeboten füllen 
  • Organisation von Veranstaltungen aller Art 
  • Selbstorgansierte Projekte und Veranstaltungen 
  • Unterstützen der Ehrenamtlichen im Haus 
  • Unterstützen bei Netzwerkpflege

Die Stelle wird mit dem üblichen Taschengeld vergütet. Sozial- und Krankenversicherung werden vom Träger übernommen. Außerdem bleibt der Anspruch auf Kinder- und Wohngeld vorhanden, falls gegeben.

Habt ihr Interesse, dann meldet euch bei uns!