Das Café ohne Grenzen – Ort der Begegnung und des Austausches

Das Café ohne Grenzen findet ganzjährig jeden zweiten Sonntag im Monat statt. 

In den Monaten Mai - Juli 2017 findet das Café an folgenden Terminen statt - immer sonntags von 15 bis 17 Uhr:

Mai 14.05. & 28.05.

Juni 11.06. & 25.06.

Juli 09.07. & 23.07.

Wir freuen uns auf Euch!

Café ohne Grenzen

Wir, Jugendliche aus dem JUP und Engagierte aus dem Unterstützer*innenkreis "Pankow hilft!" (Mühlenstr. 33), haben das Café ohne Grenzen Anfang 2014 eröffnet, um Menschen der Nachbar*innenschaft die Möglichkeit zu geben, sich besser kennenzulernen. Entstanden ist die Idee zu diesem Café, nachdem in der Mühlenstraße 33 Ende 2013 eine Unterkunft für 200 Geflüchtete eröffnet wurde. Wir möchten diese Menschen willkommen heißen und sie kennenlernen. Das Café bietet auch den Nachbarinnen und Nachbarn eine gute Möglichkeit, neue Menschen der Nachbarschaft kennenzulernen. 

Dazu organisieren wir jeden zweiten Sonntagnachmittag das Café ohne Grenzen, zu dem wir alle herzlich einladen. In lockerer Atmosphäre, bei Essen, Getränken und Musik bieten wir einen Raum für Austausch und zum Kennenlernen.  
Menschen jeden Alters sind willkommen! Aus den Erfahrungen der sonntäglichen Cafés freuen wir uns besonders über Menschen mit Kindern, weil aus der Unterkunft viele Familien kommen. 

Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung, z. B. Sprachkenntnisse oder einen Beitrag zum Buffet. Um für die kostenfreie Rechtsberatung mit Sprachmittlung zumindest eine Aufwandsentschädgiung und die Verbrauchsmaterialien des Cafés bezahlen zu können, haben wir eine Kampagne auf betterplace.org gestartet. 

Unterstütze das Café ohne Grenzen, damit wir es noch lange durchführen können:

Jetzt direkt auf dieser Seite spenden (siehe unten) oder auf cafeohnegrenzen.betterplace.org spenden

Jetzt den Film teilen: bit.ly/Film-Café-ohne-Grenzen

Jetzt Fan werden und aktuelle Infos:  facebook.com/CafeohneGrenzenimJUP