31.03.2015

Wissenschafts- und Sozialtheoretische Grundlagen Emanzipatorischer Politik

 Ab Ende März werden im JUP alle 2 Wochen höchst spannende Texte von
 jeweils ein bis zwei Autor_innen allgemeinverständlich vorgestellt. Was
 diese Texte verbindet ist die Suche nach Bausteinen für ein stabiles
 theoretisches Fundament emanzipatorischer Politik. Die Beschäftigung mit
 den Grundlagen emanzipatorischer Politik soll einen klareren Blick auf
 eigene Vorstellungen von Politik ermöglichen, und helfen andere
 Standpunkte in Diskussionen besser zu verstehen und einzuordnen. Die
 konkreten Gruppen, Projekte und Aktionen an denen wir uns beteiligen
 sollen davon profitieren.
 
 Der Input dauert jeweils etwa eine Stunde und danach können wir
 diskutieren - in entspannter Runde - das Ganze bei einem Abendessen
 (vokü) und günstigen Getränken.

 
ORT ...Jugendzentrum Pankow, Gruppenraum ... Zugang übers Café
ZEIT ... 20.00 Uhr
 
 Übersicht: Themen und Termine
 
 Einführungstext und Information für Teilnehmer_innen
 
 Email vor jeder Veranstaltung
 
 Für Interessierte gibt es vor jeder Veranstaltung eine
 Erinnerungsmail mit Informationen zum Thema. Sehr Interessierte können
 einen Reader zum mitlesen bestellen und vor Ort abholen.