Jugendforum Pankow

 

[...] ist, was du daraus machst!

Einladung zum Auftakttreffen vom Jugendforum Pankow 2020


Diese Einladung richtet sich an dich, als junge – aktive – politische – kreative – engagierte – behinderte – neugierige – witzige – vernetzte – soziale – antifaschistische – feministische – offene – entspannte – kritische – queere - laute – leise – interessierte – frustrierte – einzigartige Person.


Zutreffendes gerne markieren ;)

 

Power-Aktions-Treffen am 21.08. & 22.08.2020


Sei dabei: Am 21.08. und 22.08. steigen wir dieses Jahr ins Jugendforum Pankow ein.

Melde dich unbedingt bis zum 17.08. um 14 Uhr bei uns an – aufgrund von Corona geht die Teilnahme an dem Treffen nur mit Anmeldung.


Es ist derzeit unklar, wie das Power-Aktions-Treffen konkret stattfindet – ob digital oder an einem
Ort draußen. Derzeit planen wir unser Kennenlernen und am 21.08. von 16 bis 20 Uhr mit euch in
das Jugendforum einzusteigen und am 22.08. von 11 bis 20 Uhr eure Projekte für 2020 mit euch zu
beschließen.
Melde Dich auf jeden Fall bei uns, auch wenn Du an keinem der beiden Tage Zeit hast. Wir werden
versuchen, eine Lösung zu finden.


Wir freuen uns auf dich/euch!


Emmy, Fin & Jana


Kontakt: jugendforum-pankow@jup-ev.org, Tel.: 0177 910 5101, Insta: jugendforum_pankow


Es gibt einen Fördertopf für Projekte von jungen Menschen (12 bis 26 Jahre), der geleert werden will!


Keine versteckten Kosten, kein verstecktes Lama.


Wir, Emmy, Jana und Fin aus dem JUP koordinieren das Ganze und haben dabei folgende Rolle:


  • Wir organisieren regelmäßige Vernetzungstreffen, bei denen junge Menschen aus (dem Großbezirk) Pankow zusammen kommen, eigene Ideen mitbringen oder mit Anderen zusammen Ideen entwickeln (z. B. [...], Nachhaltigkeits-Workshop, Graffiti-Action, Konzert gegen Rechts, Irgendwas mit Medien, Schulstreik, Film-Abend, usw.).

  • Wir sorgen für warmes Essen, Getränke und Pausen, damit ihr euch auch untereinander besser kennen lernen und vernetzen könnt.

  • Wir unterstützen, wenn ihr das braucht z. B. durch Kontakte, Austausch oder kleine Workshops zu verschiedenen Themen (Projektplanung, Bewerbung von Veranstaltungen, Rechtspopulismus, Nachhaltigkeit usw.).

  • Wir geben euch Geld und unterstützen bei der Abrechnung der Projekte.



[...] Wir schaffen einen Rahmen, der von euch mit Leben, Ideen und Projekten gefüllt werden kann.


Denn [...] ist, was du daraus machst!

 


Bring gerne Leute aus deinem Umfeld – Freundeskreis – Polit-Gruppe – Schule – Kiez mit,

mit denen du [...] starten möchtest.

 

 

Wir freuen uns auf dich/euch!